Rechtsanwalt Dipl. Jur. Rembert Schmidt

Rechtsanwalt Rembert Schmidt - Ihr Spezialist für Sozialrecht

Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht stehe ich Ihnen zur Beratung und  Vertretung zur Verfügung. Ich vertrete Sie vor den Sozialgerichten in Saarbrücken, Speyer, Mainz und Trier.

Meine Schwerpunkte liegen im Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht. Ich verteidige auch im Strafrecht,
z.B. bei Strafanzeigen wegen Sozialbetrug und bin im Arbeitsrecht tätig.

Sie können mit mir per E-Mail an info@anwalt-sb.de oder über das Kontakt-Formular direkt Kontakt aufnehmen. Ab Januar 2017 befindet sich meine Kanzlei in 66440 Blieskastel, Luitpoldplatz 4.

Meine Leistungen:

Hilfe im Widerspruchsverfahren und bei Prozessen vor den Sozialgerichten, Beratung zu Fragen der Sozialversicherung,

Streitigkeiten mit der gesetzlichen Krankenversicherung GKV (Krankenkasse) wegen Leistungen, Krankengeld, Rückforderung von Beiträgen, Beitragsrückständen, Ruhen der Leistungen, Rückkehr in die GKV nach Unterbrechungen, Erstreiten von Leistungen wie Hilfsmittel, Arzneimittel, bariatrische Operationen,

Probleme mit der privaten Krankenversicherung (PKV) bei Krankentagegeld, abgelehnten Leistungen, Beitragsrückständen, Wechsel in den Basistarif, Wechsel in günstigere Tarife, Leistungen im Notlagentarif, Strategie zur Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung,

Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen die Deutsche Rentenversicherung (DRV), gesetzliche Pflegeversicherung, gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft), Erstreitung von Verletztenrente und Unfallrente, Erwerbsminderungsrente, Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB), , Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter, Beratung bei vorzeitigem Ausscheiden aus dem Berufsleben,


Widerspruch gegen die Ablehnung der Rente wegen Erwerbsminderung, Hilfe bei Problemen mit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung, Hilfe bei der Antragstellung der Berufsunfähigkeitsrente,

Beratung und Vertretung im Schwerbehindertenrecht, Leistungen zu Rehabilitation und Teilhabe (SGB IX), Durchführung und laufende Begleitung eines persönlichen Budgets (Budgetassistenz).

Beratung zu den Themen Eltern im Pflegeheim, Betreuung, Elternunterhalt, Regress von Sozialleistungen,

Beratung von Betrieben und Unternehmen, Beratung bei bevorstehenden Betriebsprüfungen, Durchführung des Statusverfahrens, Hilfe bei Nachzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen nach Betriebsprüfung, Vertretung vor dem Sozialgericht bei Nachforderungen nach Betriebsprüfungen, Beratung von Betrieben zur betrieblichen Prävention, betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Förderung und Schutz von Schwerbehinderten im Betrieb.